Instandsetzung der Kirche Görzig  

Kirche Görzig 1 1200x900 - Instandsetzung der Kirche Görzig  

Im Dezember 2005 unterstützten wir die Evangelische Kirchengemeinde Görzig bei den Aufräumungs- und Instandsetzungsarbeiten
des Kirchengebäudes. Ziel war es, das denkmalgeschützte Gebäude für geistliche und kulturelle Veranstaltungen so herzurichten, dass das gesamte Dorf seine Kirche wieder nutzen konnte.

In den ersten Wochen wurde das Kirchenschiff von Unrat und Müll befreit und mit der Durchführung der Säuberung im gesamten Kircheninnern begonnen. Anschließend wurde das Kirchengestühl ausgebaut und eingelagert. Neu gestrichene Wände wurden abgedeckt und die Arbeiten an der Empore begannen. Es wurden alte Farbreste beseitigt und der Untergrund abgeschliffen. Schadhafte Stellen wurden ausgetauscht und Unebenheiten ausgespachtelt. Nun konnte eine Malerfirma mit der Farbgebung des Innenbereichs beginnen. Der Fußboden wurde nach Beratungen mit der Denkmalbehörde von einer Tischlerfachfirma begradigt. Die Beschichtung erfolgte durch die Teilnehmer.

Ab Dezember 2005 wurden die ausgelagerten Bänke wieder in den Kirchenraum gebracht und einzeln ausgerichtet. Dabei wurde festgestellt, dass kleine Holzreparaturen nötig waren. Diese wurden dann von den Teilnehmern ausgeführt. Durch eine Maßnahmeerweiterung war es möglich, auch das gesamte Umfeld der Kirche zu sanieren.

Mit dem Ergebnis der Maßnahme waren alle Beteiligten, der Pfarrer, die gesamte Gemeinde, die Denkmalbehörde und die Teilnehmer sehr zufrieden. Es wurde möglich, dass die Gemeinde am 24.12.2005 zum ersten Mal wieder eine Christmesse in dieser Kirche halten konnte.

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.