Braunkohletagebaus Edderitz revitalisiert

Am 31.05.2011 beendeten wir die Aktiv zur Rente Maßnahme Revitalisierung des ehemaligen Braunkohletagebaus Edderitz und Entwicklung eines Aktiv-Landschaftsparks. Am 20.06.2011 konnte mit der Maßnahme Fortführung der Gestaltungsmaßnahmen am Barfußweg im Seebad Edderitz begonnen werden.

10 Teilnehmer waren ein Jahr lang damit beschäftigt, den Barfußweg zu erweitern und Themengärten und Blumenrabatten auf dem gesamten Gelände zu pflegen. Die Bäume, Sträucher und Rosen am Rundweg erhielten einen Pflegeschnitt und wurden bewässert.

Wiederkehrende Arbeiten wie das Aufsammeln von Zivilisationsmüll, Rasenschnitt und Laub harken in den Herbstmonaten gehörten ebenfalls zu den Aufgaben das Fertigen eines Flyers über den Barfußweg.

Revitalisierung geht gut voran

Bei der Revitalisierung des ehemaligen Braunkohletagebaus Edderitz und Entwicklung eines Aktiv-Landschaftsparks ging es weiterhin gut voran. Der Barbaragarten wurde abgeschlossen und lädt nun mit seinem integrierten Picknicktisch zum Verweilen ein.

Sämtliche Wege im Parkbereich wurden gepflastert. Dabei wurde auf abwechslungsreiche und an die Umgebung angepasste Pflasterarten geachtet (Natursteine, normale Pflastersteine, verschiedener Schotter, …).

Revitalisierung des Braunkohletagebaus Edderitz geht weiter

Im Jahr 2008 konnte bereits die Maßnahme Revitalisierung des ehemaligen Braunkohletagebaus Edderitz  weitergeführt werden. 2009 ging es weiter. So wurden im Rosengarten  Pflanzquadrate angelegt und Rosen gepflanzt. Das Aufstellen von Rankhilfen für Kletterrosen gehörte ebenfalls zu den Aufgaben.

Das „Kneipp“-Becken erhielt einen neuen Anstrich und bekam eine Umrandung aus Holz. In den Wintermonaten erstellten einige Teilnehmer einen Flyer für den Rosengarten.

 

Revitalisierung des ehemaligen Braunkohletagebaus Edderitz

Nach fünf monatiger Pause konnte am 1.6.2008 die Maßnahme zur Revitalisierung des ehemaligen Braunkohletagebaus Edderitz und Entwicklung eines Aktiv-Landschaftsparkes begonnen werden. Die Maßnahme wurde mit 30 Teilnehmern für drei Jahre bewilligt.

Ziel dieser groß angelegten Maßnahme war die Realisierung der Themengärten. Da gab es den Barbaragarten, welcher an den Bergbau erinnern sollte, den Rosengarten mit vielen Rosensorten, den Ostseegarten, den Duftgarten mit Kräuterhochbeeten am Barfußpfad und den Tertiärwald.

Bachlauf an der Ritterburg fertiggestellt

Der bereits in Vorgängermaßnahmen angelegte Barfußpfad wurde ausgebessert und erweitert.

Der Bachlauf mit Quellstein an der Ritterburg wurde fertiggestellt. Die Umrandung des Löschwasserteiches wurde mit Steinen befüllt und bepflanzt. Des Weiteren wurde eine Seilscheibe aufgestellt.

Datenschutz
Wir, VHS-BILDUNGSWERK GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, VHS-BILDUNGSWERK GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.