Sozialbetrieb erfolgreicher denn je

Im Jahr 2014 waren wir erfolgreicher denn je mit der Durchführung unserer Maßnahmen im Sozialbetrieb. Durch die Vernetzung der verschiedensten Tätigkeitsbereiche Kaufhaus, Werkstätten und grüner Bereich, war es uns besser möglich auf die individuellen Leistungsvoraussetzungen der einzelnen Teilnehmer einzugehen, spezielle Projekte zu entwickeln und diese zur Zufriedenheit der Kommunen und Vereine abzuschließen.

Der Sozialbetrieb bietet in 4 Bereichen Leistungen an:

Sozialkaufhaus

Auch im Jahr 2014 sind die Verkaufsaktionen und Erlöse weiter gestiegen. Die einzelnen Tätigkeitsfelder von der Akquise der Spenden über die Abholung, der Erfassung und Artikelnummernvergabe, der Aufarbeitung, dem Verkauf und der Auslieferung wurden weiter perfektioniert und die Kundenzufriedenheit erhöht. Mehr zum Sozialkaufhaus

Werkstätten

In unseren Metall-, Elektro-, Holz- und Malerwerkstätten wird das Spektrum der Tätigkeiten weiter verbreitert. Das Reparieren von Bauteilen und Gegenständen, das Aufarbeiten von historischen Bauteilen, die Reparatur unserer Maschinen und Arbeitsgeräte, das Fertigen von Markthütten, Sitzgelegenheiten, Schautafeln oder von Spielgeräten sind nur einige wichtige Aufgabenfelder unserer Werkstätten. Es geht uns dabei insbesondere um die Vermittlung vielfältiger handwerklicher Tätigkeiten für unsere Teilnehmer und die Schaffung nachhaltiger Leistungen für unsere Kommunen und Vereine.Soziale Werkstatt Köthen - Sozialbetrieb erfolgreicher denn je

Außenbereiche

Zu den Hauptleistungen im Außenbereich gehört die Pflege öffentlicher Grünbereiche wie Parkanlagen, Grünflächen, Hecken sowie im Herbst und Winter Verschnittarbeiten, die Reinigung von Wegen und Verschönerungsarbeiten an Geräten und Sitzgelegenheiten.

Mobile Projektarbeiten

Weiterhin zählen Maßnahmen im Bereich Natur-, Landschafts-, Tier- und Umweltschutz zu den Schwerpunkten. Gestaltungs- und Erhaltungsmaßnahmen in der Natur, die Verbesserung der touristischen Infrastruktur, die Erhaltung historischer Bauteile und die Schaffung von Spielflächen gehörten 2014 zu unseren wichtigsten Projektaufgaben. Die historische Stadtmauer in Aken, der Elberadweg, Spielplätze in Aken, Elsnigk, Libehna, Görzig und am Ratswall waren wichtige Projekte.

26.000 Teilnehmerstunden für Hochwasserhilfe

Ein großes und wichtiges Thema im Jahr 2013 waren die Schäden des großen Elbe-Hochwassers. Während des Hochwassers waren Teilnehmer der KöBeG mit vorbildlichem Einsatz bei der Vermeidung von Schäden und bei der Errichtung von Schutzmaßnahmen beteiligt.

Helfer gingen an körperliche Grenzen

Im Schichtbetrieb wurden bis zum 01.08.2013 mehr als 26.000 Teilnehmerstunden durch Teilnehmer des Sozialbetriebes erbracht. Viele Teilnehmer gingen bei der Abwendung von Flutschäden an körperliche Grenzen. Am 01.08.2013 wurden 45 Teilnehmer (später 60 Teilnehmer)
in die Maßnahme Unterstützende Arbeiten bei der Beseitigung von
Hochwasserschäden

in der Stadt Aken mit Ortsteilen und der Gemeinde Osternienburger Land mit Ortsteilen integriert. Durch die Flut wurden erhebliche Schäden an Straßen, kommunalen Einrichtungen, Gräben, Park- und Nebenanlagen im kommunalen Bereich angerichtet. Die Aufgabe bestand darin, den Zustand wie vor der Flut wieder herzustellen.

Sozialkaufhaus  wurde zum Spendenlager für Betroffene

Bei den auszuführenden Arbeiten handelte es sich um Hilfsarbeiten im kommunalen Bereich, im operativen Einsatz an verschiedensten Schadenstellen. Durch unser Sozialkaufhaus waren wir in der Lage schnell ein Spendenlager für Betroffene zu errichten. Die Spendenannahme und die Spendenverteilung liefen durch die Erfahrungen im Kaufhaus reibungslos.

Im Gesamten Einsatzgebiet galt es zahlreiche Windbruchschäden zu beseitigen. Die Grabensysteme waren durch das Hochwasser völlig überlastet und es galt, die Durchlauffähigkeit wieder herzustellen. Das Hauptanliegen der Maßnahme war die Ordnung und Sauberkeit innerhalb und außerhalb der einzelnen Orte wieder herzustellen und mitzuhelfen die Flutschäden zu beseitigen.

Kapazitäten im Sozialbetrieb erweitert

Nachdem wir im Jahr 2009 mit der Maßnahme Sozialwerkstatt begonnen hatten und diese in den Jahren 2010 und 2011 erfolgreich mit dem Sozialbetrieb und dem Sozialkaufhaus vernetzen konnten, wurden im Jahr 2012 die Kapazitäten erweitert. Wir begannen am 14.02.2012 zunächst die Maßnahme mit 55 Teilnehmern, diese wurden während der Laufzeit von 24 Monaten bis auf 160 Teilnehmer aufgestockt.

Umfangreiche Unterstützungsleistungen bei der Schadensbeseitigung

Die Erweiterung des Tätigkeitsfeldes in dieser Maßnahme und die Schaffung eines Auftragsvorlaufes waren Schwerpunkte der Tätigkeit in der Zusammenarbeit mit den Kommunen und Vereinen. Insbesondere in den Städten und Gemeinden des Einzugsgebietes wurden auf der Grundlage gesonderter Vereinbarungen Leistungen realisiert. Wie bereits 2011 nach dem Sturm- und Hagelschadens des Septemberunwetters begonnen, leisteten wir auch 2012 umfangreiche Unterstützungsleistungen bei der Schadensbeseitigung.

Sozialkaufhaus nimmt Betrieb in Köthen auf

Am 14.02.2011 wurde mit 15 Teilnehmern der Betrieb unseres Sozialkaufhauses eröffnet. Hierfür wurden die Verkaufsräume sowie die Außenfassade neu hergerichtet. Zunächst war es wichtig, das notwendige Spendenaufkommen an Gebrauchtmöbel, Spielzeug, Textilien, Gegenstände des Hausrates, Tonträger, Bücher zu erhöhen. Es stellten sich schnell Erfolge ein.

Die Lieferung zu den Kunden war ebenfalls Bestandteil der Maßnahme. Die Tätigkeiten im Kaufhaus konnten in drei große Bereiche geteilt werden:

  1. Fahrdienst – Abholung und Auslieferung der Objekte inclusive Auf- und Abbau
  2. Lager- und Verkaufsvorbereitung – Annahme der Spenden, Inventarisierung, kleinere Reparatur- und Verschönerungsarbeiten
  3. Verkauf – Kundenkarteien anlegen, Angebote erstellen, Verkauf, Kundenbetreuung und Abrechnung.

Mehr Infos zum Sozialkaufhaus

Datenschutz
Wir, VHS-BILDUNGSWERK GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, VHS-BILDUNGSWERK GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.